MAX STOCK

Max Stock

Maler Grafiker

Nach seinem Studium von 1968 bis 1971 an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin arbeitete Max Stock als Maler und Grafiker in Berlin und Jüterbog. 1984 verließ er mit seiner Familie die DDR und zog nach Berlin-Kreuzberg, wo er in einer Ateliergemeinschaft am Mehringdamm arbeitete. Seit 1996 lebt und arbeitet er in Berlin-Prenzlauer Berg.

Arbeiten von Max Stock befinden sich unter anderem im Besitz der Sammlungen Kupferstichkabinett Berlin, Neuer Berliner Kunstverein, Staatliche Museen zu Berlin und zahlreicher privater Sammler.

Neben Tafelmalerei, Grafik und Plakate schuf Max Stock zusammen mit Künstlerkollegen auch mehrere großformatige Wandbilder in Berlin.

Max Stock ist der Kenner und Liebhaber der Linie, immer unterwegs zu ihr, immer an sie denkend. Unterwegs auf dem Linienweg zur Linie. Sein beständiges, gnadenloses Unterwegssein verdichtet sein Linenleben zu einer Linienexistenz.” Auszug aus der Eröffnungsrede zur Ausstellung “Aus der Linie geboren